Dokumentation und Übersetzung

Die Dokumentationen für QGIS, z. B. das „QGIS Benutzerhandbuch“, finden Sie auf der Seite https://www.qgis.org/de/docs/index.html. Die Dokumentationen werden in englischer Sprache verfasst. In einem steten Prozess arbeitet die deutschsprachige QGIS-Gemeinschaft jedoch auch immer an einer Übersetzung und deren Verbesserung.
Da es sich bei QGIS um ein Open Source Projekt handelt, hängen auch die Qualität der Dokumentation und der Übersetzung in erster Linie von der Mitarbeit von Freiwilligen ab. Wenn Sie Interesse haben, einfach mal einen Absatz zu übersetzen oder zu verbessern finden Sie direkt hier drunter den „Schnelleinstieg Übersetzung“. Wenn Sie vielleicht sogar selber zur englischen Dokumentation beitragen wollen, finden Sie hier weitere Informationen. Wir stehen aber auch gerne als Ansprechpartner bei allen Fragen rund um Dokumentation und Übersetzung zur Verfügung:

Kontakt: Jörn Gutzeit dokumentation@qgis.de


Schnelleinstieg Übersetzung

Diese Kurzanleitung soll dem einfachen Einstieg in die Übersetzung dienen. Mehr zum Thema Übersetzung (z. B. zum Übersetzungsportal, Schreibstil u.a.) finden Sie weiter unten auf der Seite unter „weitere Informationen“.

1. Registrieren

Die Übersetzung ist über das Portal „Transifex“ organisiert, hier ist zunächst eine Registrierung erforderlich („Login“ > „Create an account“). Für die Registrierung wird eine Email-Adresse benötigt.

2. Beitreten

Um in Transifex bei einem Projekt übersetzen zu können, muss man für dieses zugelassen werden. Dazu nach Anmeldung bei Transifex in den „projects“ nach „qgis“ suchen, das entsprechende Projekt auswählen (z. B. „QGIS Documentation“) und dann über den „Join team“-Button die Teilnahme beantragen. Über die Freischaltung wird man per Email benachrichtigt. Dies kann im Extremfall einige Tage dauern, da es nicht automatisch geschieht sondern von einem der ehrenamtlichen Koordinatoren des Projekts manuell vorgenommen werden muss. Sollte das innerhalb von 72 h immer noch nicht erfolgt sein, unbedingt bei uns unter dokumentation@qgis.de melden

3. Übersetzen

Die Übersetzung kann direkt aus der QGIS-Dokumentation angesteuert werden z.B. von der Vorwort-Seite. Wie auf jeder QGIS-Seite der Dokumentation findet sich auch hier ganz unten im „Kleingedruckten“ ein Link („fix me“-, bzw. „reparier' mich“). Über diesen Link gelangt man direkt zu der entsprechenden Datei in Transifex. Die Übersetzung in Transifex erfolgt abschnittsweise, Änderungen werden i.d.R. über Nacht aktualisiert.
Wenn es zu Problemen kommt, z. B. dass übersetzte Texte nicht angezeigt werden, hat sich die QGIS-Community-Team-Mailingliste als zuverlässiger Ansprechpartner erwiesen. Probleme können aber auch gerne an uns über dokumentation@qgis.de mitgeteilt werden.


Aktivitäten im QGIS-DE e. V.

Im Verein hat sich eine offene Arbeitsgruppe aus Interessierten gebildet, die zu verschiedenen Angelegenheiten rund um Übersetzung und Dokumentation in regem Austausch steht. Wer auch Interesse hat mitzumachen ist herzlich eingeladen sich zu melden: dokumentation@qgis.de

Wer mehr über unsere Arbeit wissen möchte, kann sich die folgenden Protokolle vergangener Aktivitäten anschauen:


weitere Informationen